Ibérico-Vorderschinken

Ibérico-Vorderschinken vom Bellota-Schwein Marcial – so gut wie der Hinterschinken von Marcial

Intensives Aroma, magere Maserung und vielfältige Infiltration

Kleiner, aber nicht weniger exquisit als ein Hinterschinken. Der Ibérico-Vorderschinken, Paleta oder Paletilla genannt, stammt von den Vorderbeinen des Schweins und weist fast alle Merkmale des Hinterschinkens auf.

Nach der Reifung, die zwischen 24 und 36 Monate dauert, ist der Vorderschinken bereit zum Verzehr. Sein Fleisch ist von großer Aromaintensität, und die ausgewogene Kombination aus magerer Maserung und vielfältiger Fettinfiltration macht es besonders schmackhaft.

Siehe Produktdatenblatt >> 

Weitere Informationen

Contacto

Auf Wunsch rufen wir Sie auch gerne an

Ich bin mit den rechtlichen Konditionen einverstanden







Packungsgrößen

Unverpackt

Ein ganzer Vorderschinken mit dem typischen schwarzen Fuß - pata negra -, nach dem er oft benannt wird. Vor dem Verzehr muss die Rinde entfernt werden, bevor anschließend feine Scheiben herausgeschnitten werden können. Ein erfahrenen "Jamonero" weiß, dass er den Schinken vor dem als Zeremonie zelebrierten Schnitt zuerst gut fixieren muss.

Entbeint

Ein ganzer Vorderschinken ohne Knochen, Rinde und Fett. Eine praktische Alternative für alle, die den Schinken nicht nach dem traditionellen Verfahren aufschneiden möchten

Maschinell geschnittene Scheiben

90 Gramm exquisiter Ibérico-Vorderschinken vom Bellota-Schwein in dünnen, gleichmäßigen Scheiben. Vakuumverpackt, damit alle Eigenschaften erhalten bleiben.